20161110 001

 

Die obige Aussage machte der Dirigent der Blasmusik St. Marien, Oliver Jahnich, während der Orchesterprobe am vergangenen Donnerstag; und alle Musiker/innen wussten sofort, dies dem vorweihnachtlichen Konzert am 10. Dezember (um 19.00 Uhr in der Marienkirche) zuzuordnen. Seit ein paar Wochen stehen viele neue Stücke auf dem Probenplan, denn die Musiker verstehen es immer wieder als Herausforderung, den Zuhörern - neben den allgemein bekannten weihnachtlichen Liedern - auch Neues zu präsentieren. „Diese Stücke müssen und werden natürlich in die besondere Stimmung vor Weihnachten und den Veranstaltungsort passen“ so O. Jahnich weiter. „Die am Vorabend des 3. Advent wieder vorgelesenen weihnachtlichen Geschichten tragen ebenso wie die festlich geschmückte Marienkirche wieder zu dieser außergewöhnlichen Stimmung bei“.

Am kommenden Wochenende bereitet sich das Orchester an beiden Tagen auf ihr Konzert vor. Dank der Unterstützung der Gemeinde stehen dafür wieder die Veranstaltungsräume zur Verfügung, in denen am Samstag die einzelnen Register und am Sonntag das Gesamtorchester spielen kann. Quasi zwischendurch wirkte das Orchester in diesen Tagen beim Martinszug in St. Marien, dem Gedenken zum Volkstrauertag und dem Nikolauszug in Dorsten mit.

 

20161110 002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VauPe

Weitere Bilder...

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen